BOCKSTARK QbA trocken - 1,5L - ab Oktober 17 wieder lieferbar

2014
BOCKSTARK QbA trocken - 1,5L - ab Oktober 17 wieder lieferbar
- Black Label -
1,5 ltr. Magnum Qualitätswein

-ab Oktober 2017 wieder lieferbar

BOCKSTARK. Nomen est Omen. Der Name ist Programm. Ein VOR-Zeichen... Bockstarke, kräftige, dunkelrote Farbe. Bockstark in der Nase mit Auszügen von schwarzen Beeren, Süßholz, Kaffee und Bitterschokolade. Bockstark im Geschmack. Breitgeschultert, und vielschichtig. Mit einem bockstarken, festen Tanningerüst. Warm am Gaumen. Und ein bockstarkes, langes, fast endloses Finish.


Artikelnummer: 1871
Weinart / Sortiment: Rotwein
Geschmack: trocken
Weinstil / Charakter: gehaltvoll, kräftig, Barrique / Holzfass
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Rebsorte: Cabernet CubinCabernet Cubin wurde 1970 von der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg vorgestellt. Im Jahr 2001 gab es in Deutschland eine bestockte Rebfläche von 21,50 Hektar. Im Februar 1999 wurde der Sortenschutz beim Bundessortenamt beantragt. Die Rebe verfügt über eine gute Winterhärte, geschmacklich bestehen klare Parallelen zum Cabernet Sauvignon. Cabernet Cubin ist zum Ausbau im Barrique geeignet. Es handelt sich um eine spät reifende, robuste (gegen Trockenheit und Pilzbefall) und ertragsstarke Sorte, die aber auf Grund der sehr langen Vegetationsperiode hohe Lagenansprüche hat., SyrahSyrah hat sich über Jahrhunderte fast ein wenig im Norden des Rhône Tals versteckt. In den 70er und 80er Jahren fand sie dann endlich ihren Weg in andere Wein-Länder. Syrah Weine können die unterschiedlichsten Stile aufweisen. Die Weine punkten mit Früchten von Brombeeren, Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Pflaumen. Zudem enthalten die Weine auch dunklere Töne wie z.B. Teer, Trüffeln, Drops, Schokolade und Wild. Syrah Weine weisen oftmals auch einen typischen Geschmack nach frisch gemahlenem Pfeffer oder anderen Gewürzen wie Nelken auf., Merlot Merlot stammt ursprünglich vermutlich aus Frankreich aus der Gegend um Bordeaux. Wahrscheinlich ist Merlot eine natürlichen Kreuzung zwischen zwei Cabernet-Sorten (eine davon C. Franc). Erste schriftliche Erwähnung im Bordeaux findet sich im 14. Jahrhundert. Zu jener Zeit wurde der Merlot noch Crabatut noir genannt. Die Bezeichnung Merlot kommt vom französischen Wort merle (deutsch Amsel) und soll auf die Vorliebe der Amseln für die rote Rebsorte hinweisen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schöne schwarzblaue Färbung der Beeren sein. Der Wein ist weich, schmeckt ein wenig nach Pflaumen, hat einen mittleren bis hohen Alkoholgehalt. Die Farbe dieses Weines ist Dunkelrot., DornfelderDornfelder ist eine Weinsberger Kreuzung der Sorten Helfensteiner (eine Kreuzung aus Frühburgunder und Trollinger) und Heroldrebe (eine Kreuzung aus Portugieser und Limberger). Der Name geht zurück auf Immanuel Dornfeld, den Gründer der Weinbauschule in Weinsberg. Aus den tiefblauen Trauben werden betont fruchtige, temperament- und kraftvolle Rotweine von tiefdunkler Farbe gewonnen. Nachhaltig im Gaumen und mit harmonischer Fülle, eignet sich der Dornfelder auch vorzüglich zum Ausbau im kleinen Holzfass.
Verschlussart: Kork
Inhalt: 1,5 ltr. Magnum

Restsüße: 6,3 g/l
Säure: 4,8 g/l
Alkohol: 14,0 Vol%

Trinktemperatur in °C: 18-20

Anlass
  • Sofa / Entspannung
  • Party
  • Grillen
  • Einladung / Rendezvous

Speiseempfehlung
  • Lamm
  • Rind
  • Wild

Merkzettel