Das Prinzip "Willy"
1. Die Familie

Küferhandwerk, Weinbau und Oenologie spielt schon seit Generationen eine große Rolle im Leben der Willys. Wir als Familie sind uns einig und bündeln unsere Stärken im Einklang mit der Natur zu Ihrem Wohle – drei Brüder eine Leidenschaft. Oenologe Jürgen Willy ist seit 1993 für die Weine verantwortlich. Günter Willy (Dipl. Kfm.) und Holger Willy (Dipl. Oec.) leiten den Vertrieb und betreuen Sie als Kunde unseres Hauses. Rolf Willy -der Senior- steht mit seinem Erfahrungsschatz in allen Bereichen mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Team mit verschiedenen Aufgaben aber dem selben Ziel - Qualität ohne Kompromisse!

2. Das Land

In Württemberg am Rande des Zabergäus zwischen Heilbronn und Stuttgart  liegt der schöne und bekannte Weinort Nordheim.

Seine Einzellage Sonntagsberg gehört zu dem 15 km langen Höhenzug des Heuchelbergs. Eingebettet in das flache Tal des Katzenbaches wurde Nordheim erstmals urkundlich im Jahre 823 erwähnt.

Bedingt durch günstige Klima- und Bodenverhältnisse gehört Nordheim zum sogenannten „Altsiedelland“. Klima, Böden und das Vorhandensein von Wasser waren die entscheidenden Faktoren für die Siedlung und den Weinbau.

Warme Tage und kühle Nächte, vielen Sonnenstunden und ausreichend natürliche Niederschläge sowie weniger heiße Erntebedingungen sind für den Weinbau mit seinen traditionellen fruchtbetonten heimischen Rebsorten bestens geeignet. Ideale Vorraussetzungen für Weintrauben, aus denen erstklassige Weine entstehen.

3. Die Philosophie

Wein zu schaffen ist eine wunderbare Aufgabe. Mit der Natur zu arbeiten, ihre Kraft zu spüren, die kreative und körperliche Anstrengung, all das ist immer wieder eine neue Herausforderung.

Die klimatischen Bedingungen zu Beginn und während der Entstehung eines Weinjahrganges, bilden die Ausgangsbasis. Die ursprüngliche, geistige und handwerkliche Arbeit besteht darin, alle unabänderlichen Tatsachen mit Fingerspitzengefühl harmonisch miteinander zu verbinden.

Tradition und Fortschritt stehen nicht im Widerspruch. Das Gespräch zwischen alt und jung verbunden mit gegenseitigem Vertrauen, gemeinsamer Experimentierfreude und der Leidenschaft zu unseren Weinen helfen ein Ziel zu erreichen: Die Kelterung individueller, tiefgründiger und herausragender Weine.

Unser Wein erzählt in flüssiger Form sensibler und tiefer die Geschichte unseres Terroirs, der Landschaft und der Menschen die sie prägen, als manches Wort je zu vermitteln vermag.

Deshalb halten Sie jedes Mal inne, wenn sie ein Glas Wein trinken und hören Sie hin. Hören sie auf die Geschichten, die er uns zu erzählen hat.

4. Die Grundlage

Wenn der Boden die Erzählung beginnt, so führt sie der Wein zu Ende: Die Kapitel dieser natürlichen Geschichte berichten von behutsamer Bodenpflege, Schonung der Nützlinge und Erhaltung der Artenvielfalt.

Mineralstoffreiche Gipskeuper- und Schilfsandsteinverwitterungsböden geben den Reben die Kraft und Ausdauer beste Trauben für großartige Weine reifen zu lassen.

Die Vorgaben kommen aus der Natur: Im Weinberg steht auf jedem Boden die Rebe, die sich hier am wohlsten fühlt:

  • sonnenhungrige Lemberger und Trollinger in voller Südlage
  • im Südwesten Spätburgunder, Merlot und Cabernet
  • am Fuße des Hangs fruchtige Rieslinge

Boden braucht Sensibilität und Feingefühl. Wir fühlen, wir pflegen unsere Böden und unsere Reben mit großer Sorgfalt – eine fruchtbare Partnerschaft.

5. Die Weine

Mit höchsten Ansprüchen in der Vinifikation gilt es, die Qualität des Lesegutes aus dem Weinberg optimal in die Flasche zu bringen. Um die natürlichen Fruchtaromen zu erhalten und die Harmonie der Weine zu fördern setzten wir auf schonendes Keltern und Vorklärung der Moste. Den natürlichen Prozess der gezügelten Vergärung in temperaturkontrollierten Edelstahltanks und die lange Lagerung auf der Feinhefe setzen wir voraus. Biologischer Säureabbau für bekömmliche Säurewerte, rundet den Charakter unserer Weine ab.

Die Weine unserer besten Rebparzellen bauen wir separat aus. Sie reifen traditionell zwischen 12-24 Monaten im neuen Barrique. Wenn sie auch nach der Fassreifung unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen, erhalten sie das Siegel „Im Barrique gereift“.

Sekte werden nach dem traditionellen Champagnerverfahren in unserem Hause vinifiziert und degorgiert.

Viele Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben über Jahre hinweg sind der beste Beweis für das konstant hohe Niveau unserer Weine und Sekte.